Esmog Balancer

Schweizer Qualitätsgerät zur Reduzierung der negativen Auswirkungen von Elektrosmog

Esmog Balancer, kurze Beschreibung

Esmog Balancer ist ein relativ kleines Gerat (22,5 x 17,5 x 5,5 cm), das empfohlen wird, um die Belastung des menschlichen Körpers durch elektromagnetischen Smog zu verringern, die Gesundheit zu erhalten und die Lebens-Qualität zu verbessern.

Das Gerat hat eine Reichweite von etwa sechs Metern im Radius, in der es einen gewissen Schutz gegen die Belastung durch elektromagnetischen Smog bietet.

Esmog Balancer basiert auf mehr als zwanzigjähriger Forschung auf dem Gebiet der Spektralanalyse und Korrektur elektromagnetischer Felder.

Dieses Gerat hilft in Echtzeit, die Intensität von elektromagnetischem Smog zu verringern, indem es den Effekt der Spiegelumkehr nutzt, der auf dem Prinzip der komplementären gegenphasigen polarisierten Emissionen basiert.

Der Esmog Balancer arbeitet mit einem lokalen, rauschähnlichen elektromagnetischen Smog Emissionssignal, das sich in Frequenz und Polarisation nicht unterscheidet. In Echtzeit invertiert und überlagert es dieses Signal (als Gegenphase) dem elektromagnetischen Smogstrom.

Dadurch sinkt, dampft sich die Amplitude der Intensität des elektromagnetischen Smogs im lokalen Raumvolumen.

Der Esmog Balancer hilft, die Nachteile zu reduzieren, welche die Auswirkungen des elektromagnetischen Smogs in Ihrem Zuhause, den Schlafzimmern, des Büros und dem Auto haben können.

Wir empfehlen, den Esmog Balancer im Bereich der Akkumulation von Elektro- und WLAN- Geräten zu Hause oder im Büro aufzustellen.

Esmog Balancer für das Auto

Elektro-, Hybrid- und konventionelle  Autos verwenden Batterien und Stromerzeuger  und fallen somit in die Kategorie der Geräte, die menschliche Gesundheit beeinträchtigen. Der dem Motor zugeführte  elektrische Strom erzeugt smogartige elektromagnetische Felder. Aus Sicherheitsgründen muss der Esmog Balancer sicher im Fahrzeug befestigt sein!

Gesundheitliche Auswirkungen von elektromagnetischem Smog

Die menschliche Gesundheit hängt hauptsächlich von ihren Anpassungsreserven ab. Die Anpas- sungsreserven des menschlichen Körpers sind seine Kriterien für die Höhe der Gesundheitsreserve.

Je geringer die Anpassungsreserven einer Person sind, desto stärker ist ihr Körper den negativen Auswirkungen der äußeren Umgebung ausgesetzt. Zu diesen negativen Einflüssen zählen Kälte, Hitze, laute Geräusche und elektromagnetischer Smog. Die Quelle für elektromagnetischen Smog können Geräte sein, die sich sowohl außerhalb unseres Hauses oder Büros befinden (z. B. Hochspannungs- leitungen, Zellentürme) als auch in Innenräumen (Geräte, die an ein elektrisches Heimnetzwerk angeschlossen sind).

Je länger Faktoren wie elektromagnetischer Smog auf uns einwirken, desto schneller erschöpfen sich unsere Anpassungsreserven und ermöglichen  so die Entstehung unterschiedlichster Gesundheitsstörungen.

Neue Technologien, einschliesslich der 5G-Mobil- kommunikation, werden in unserem Alltag überall eingeführt. Wir können uns nicht seiner vollständi- gen Sicherheit sicher sein, da es lange dauert, die Auswirkungen solcher Technologien auf die menschliche Gesundheit zu untersuchen. Das Internationale Wissenschaftsprogramm der Weltgesundheitsorganisation zu den bio- logischen Auswirkungen von elektromagne- tischem Smog (1996-2005) sagt: "Es ist jetzt offensichtlich, dass die medizinischen Folgen,

wie Krebs, Verhaltensänderungen, Gedächtnis- verlust, Parkinson und Alzheimer, Leukämie im Kindesalter und viele Andere Erkrankungen, einschließlich eines erhöhten Ausmaßes an psychischen Störungen, sind das Ergebnis der Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern."

Heute ist bekannt, dass unser physischer Körper eine Feldstruktur hat. Form und Größe dieser Feldstruktur stehen in direktem Zusammenhang mit der Funktion und dem Zustand unserer inne- ren Organe und Organsysteme.

Ein renommierter Wissenschaftler, ein Erfinder von Mikrowellen-Vakuumröhren und anderen medizinischen Geräten, Nikolay Devyatkov, weist in einem seiner Werke darauf hin, dass "Verletzun- gen von mentalen und biochemischen Prozessen eine Veränderung der gesunden rhythmischen, lebenswichtigen Aktivität des menschlichen Körpers darstellen. Es handelt sich um einen Defekt im elektromagnetischen Feld (Rahmen) eines Men- schen - das Informations- und Energiefeld ..."(Devyatkov  ND, Betsky OV)" Millimeterwellen niedriger Intensität in Medizin und Biologie. " - Sammlung wissenschaftlicher Arbeiten. - M., 1985. 108-117, S.)

Elektromagnetischer Smog ist einer der Faktoren, die das menschliche Biofeld negativ beeinflussen. Wir leben in unseren Häusern, Autos und bei der Arbeit unter ständiger Exposition.

Einige Symptome einer längeren Exposition gegenüber elektromagnetischem Smog sind:

  • Verringertes Gedächtnis / Vergesslichkeit
  • Reizbarkeit
  • Die Schwächung des Immunsystems
  • Sehbehinderung und Augendruck
  • Der Schmerz verschiedener Genese
  • Chronische Müdigkeit
  • Depressionen

Angesichts des elektromagnetischen Smogs als schwerwiegende Belastung für die menschliche Gesundheit hält die moderne Medizin vorbeu- gende  Maßnahmen  zur Neutralisierung ihrer Auswirkungen in unserem Leben für wichtig.