ÜBER

Die CME Swiss AG hat ihren Sitz im malerischen Kanton St. Gallen in der Schweiz. Wir bemühen uns, dem Ruf Schweizer Qualitätsprodukte und Dienstleistungen für unsere Kunden gerecht zu werden. Unser Ziel ist es, die Gesundheit und Lebensqualität für Menschen, Tiere und Pflanzen zu fördern. Wir fügen Fortschritte der modernen Wissenschaft in zugängliche, intuitive Systeme ein.

Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung von Software und Hardware der neuen Generation, auf professionelle medizinische und nicht-medizinische Systeme zur Verbesserung der Gesundheit und Lebensqualität. Wir bieten auch Schulungen und Support-Services für unsere Kunden an.

In den letzten Jahren hat es in der Medizintechnik mehrere große, globale Marktverschiebungen gegeben. Fortschrittliche Technologie, die es normalerweise nur in großen Krankenhäuser gab, taucht plötzlich in den örtlichen Arztpraxen und sogar in den Wohnungen der Verbraucher auf. Eine weitere, damit verbundene Marktverschiebung zeigt sich in der gestiegenen Nachfrage nach präklinisch und postklinisch nutzbaren Geräten, die in kleinen Praktiken oder auch zu Hause verwendet werden können. Und vielleicht der wichtigste Trend ist das wachsende Interesse des Marktes an den neuesten technologischen Fortschritte in der Diagnostik. Diese Faktoren gipfelten alle in der Entwicklung neuester Technologie für Pfleger und Normalverbraucher durch die CME Swiss AG. Unsere Geräte wurden für den Zweck entwickelt, die Lebensqualität einer Person zu verbessern.

Hier sind einige der zahlreichen Vorteile unserer Systeme:

  • bequem zu bedienen, schnelle Ergebnisse
  • Seit über 10 Jahre erfolgreich angewendet
  • Positives User-Feedback
  • Positives Feedback von Patienten
  • Zeit- und kostensparendes Verfahren
  • Alternative zu teuren Prozeduren
  • Nicht-invasive Methode zur Analyse
  • Einfache Überwachung der Gesundheit
  • Integrierte, vorbeugende Maßnahmen
  • Kombination von konventionellen und ganzheitlichen Ansätzen
  • Hilft dabei, den individuell richtigen Lebensstil zu bestimmen
  • Schlägt individuelle Therapien vor
  • Hilft dabei, psychologische Faktoren aufzudecken

Es wächst die Sorge, dass viele der neuen Entdeckungen in der Grundlagenforschung der letzten Jahren keine schnellen Ergebnisse hervorbringen. Hier bei CME-SWISS AG streben wir laufend nach weiterer Entwicklung besserer Technologien zur Bewältigung dieser Herausforderung - um sicherzustellen, dass grundlegende Entdeckungen zu neuen und besseren Produkten führen.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass unsere Produkte und Dienstleistungen als zusätzliche Informationsquelle dienen und es nicht beabsichtigt ist, sie als Ersatz für ärztliche Behandlungen zu vewenden. Bitte nehmen Sie gesundheitliche Bedenken ernst und tun Sie bitte alles, um ein Problem zu untersuchen, von dem Sie betroffen sein könnten. Kümmern Sie sich um eine professionelle Beratung durch Ihren Arzt, bevor Sie alternative Methoden, einschließlich unserer Systeme, verwenden.

Dr. Igor Orzhelskyi - führender Wissenschaftler und Entwickler der CME Swiss AG

Dr. Orzhelskyi wurde am 18. Oktober 1959 in Alchevsk in der Ukraine geboren. Dr. Orzelski ist ein Pionier und der Begründer der Anwendung spektral-dynamischer Technologien in der Medizin und dem neuen, verwandten Bereich der physikalisch-mathematischen Medizin. Er ist der Erfinder des "KME" (Komplex-Medical-Expert)-Systems und der Entwickler der dazugehörigen Software-Anwendung. Dr. Orzhelskyi ist ein Absolvent der MPEI - dem Moskow Power Engineering Institute (Technische Universität), eine der größten technischen Universitäten in Russland. Diese bietet auf dem Gebiet der Energie, Elektrotechnik, Funkelektronik und Computertechnik Ausbildungen und wissenschaftliche Forschungen an. Dr. Orzhelskyi ist der Autor zahlreicher Bücher zr spektral-dynamischen Technologie. Er erscheint oft auf wissenschaftlichen Konferenzen und man hat großes Interesse an seiner Methode. Sein Durchbruch kam mit der Verbesserung der Effizienz und Kosteneffizienz der Auswertungen und Behandlungen in der medizinischen Versorgung.